Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Projekte in Gambia Projekt "Wasser für Kappa" Das Projekt „Wasser für Kappa“

Das Projekt „Wasser für Kappa“

BITTE HELFEN SIE UNS!

Kappa ist ein Dorf in Gambia, das sich ca. 1,5 km südlich vom Ort Kampant befindet, an dem die Landstraße vorbeiführt, die Brikama mit Bwiam in Foni Kansala District, West Coast Region, verbindet. Die Entfernung  von Kappa nach Brikama beträgt etwa 65km.

Das Dorf Kappa wurde vor etwa vor etwa zweihundert Jahren gegründet. Derzeit hat das Dorf rund 300 Compounds mit mehr als 400 Häusern (1 Compound ist ein Zusammenschluss mehrerer Gebäude mit mehreren Familien zu einer sozialen Wohneinheit im Dorf). Als ein wachsendes und sich entwickelndes Dorf hat es eine Bevölkerung von über zweitausend Personen. Das Dorf hat eine Schule, eine Krankenstation, sowie einen Gemeinschafts-Dorfgarten (Ackergelände), der 2012 vom Verein „Hilfe für West-Afrika e.V.“ in Zusammenarbeit mit der Dorfbevölkerung eingezäunt und kultiviert wurde (rd. 10.000m2).

kappa-garden1

kappa-garden3

Nach der Gründung des Gemeinschafts-Garten, haben die Frauen und Männer des Dorfes verschiedene saisonale Kulturen wie verschiedene Arten von Gemüse, Erdnüsse, Casava (eine Art Süßkartoffel) angebaut. Vieles davon hat zur Verbesserung der Ernährungssituation und zu einem kleinen ökonomischen Nutzen beigetragen. Durch den Anbau der Chili-Pflanze können nun die Früchte an das Ausbildungszentrum des Vereins „Hilfe für West-Afrika e.V.“ verkauft werden, wo diese zur beliebten scharfen Soße zum Reisgericht weiter verarbeitet wird.

hpscan0021

gu 002

Das Projekt „Gartenarbeit“ ist in vollem Gange, aber die einzige und auch größte Einschränkung ist die Wasserversorgung für das Ackergelände. Es gibt  in unmittelbarer Nähe weder ein Bohrloch für einen Brunnen noch eine Handpumpe zur Wasserförderung. Vor der einzigen, relativ weit entfernt befindlichen und noch funktionierenden Hand-Wasserpumpe im Dorf stehen die Menschen immer wieder Schlange um Wasser für das Ackergelände zu bekommen, da die Pumpe zunächst für häusliche Zwecke von den Dorfbewohnern und von den Lehrern und Kindern in der Schule benutzt wird. Aber auch für die Tiere des Dorfes wird das Wasser dringend benötigt. Das für den Acker geförderte Wasser muss dann letztendlich in Eimern in zu dem weiter entfernten Gelände getragen werden.

kappa-handpump

Um die dringendsten Bedürfnisse der Dorfbevölkerung, wie z.B. die land- und hauswirtschaftliche Befähigung der Frauen, eine qualitative und hochwertige Bildung für die Kinder und vor allem die Ernährungssicherheit für das Dorf sicher stellen zu können, wird hier dringend ein Bohrloch mit Handpumpe im Bereich des Ackergeländes benötigt.

 

Bitte unterstützen sie den Verein „Hilfe für West-Afrika e.V.“ und damit die Menschen im Dorfe Kappa, in dem Sie Ihre Spende unter dem Verwendungszweck „Wasser für Kappa“ an folgendes Bankkonto überweisen:

Kreissparkasse Mössingen
BLZ: 641 500 20
Konto: 3267077

Auch kleine Beträge helfen uns weiter. Wir werden dann regelmäßig über den Projektfortschritt hier berichten. Ihre Spende können Sie steuerlich absetzen, bis 200 EUR genügt der Kontoauszug, für eine Spendenbescheinigung wenden Sie sich bitte an Rainer Kopf, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

„Hilfe für West-Afrika e.V.“ und alle Einwohner des Dorfes Kappa sagen herzlichen Dank für die Unterstützung.

 

Spendenkonto

Helfen Sie uns durch Spenden
Jeder Euro kommt an

Bankverbindung:

Kreissparkasse Mössingen
BLZ 641 500 20
KontoNr 3267077

IBAN DE23641500200003267077
BIC SOLADES1TUB