Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Patenschaften Allgemeine Infos Wie halte ich Kontakt zum Patenkind?

Wie halte ich Kontakt zum Patenkind?

Grundsätzlich erhalten Sie einmal im Jahr einen Report bzw. ein persönliches Schreiben von Ihrem Patenkind. Die Schreiben der Patenkinder werden vor Ort gesammelt und von uns nach einem Besuch vor Ort nach Deutschland mitgebracht und dann an die jeweiligen Paten von uns versandt. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit im Spätjahr (nach Ankündigung von uns) ein sog. Patenpäckchen in der maximalen Größe eines Stiefel-Schuhkartons für Ihr Patenkind an uns zu senden das wir dann zusammen mit Hilfsgütern in einem Container nach Afrika versenden (Kostenbeitrag 10 €). Soweit möglich sind wir dann bei der Verteilung der Päckchen vor Ort selbst anwesend. Selbstverständlich können Sie diesem Päckchen auch ein persönliches Schreiben an Ihr Patenkind beilegen.

Wir möchten Sie jedoch an dieser Stelle auf einige besonders wichtige Punkte hinweisen. Wir raten Ihnen davon ab, in Ihrem Päckchen/Schreiben persönliche Kontaktdaten beizufügen. Aufgrund unserer Erfahrung und resultierend aus den Lebensumständen im Lande müssen Sie damit rechnen, dass Sie bei bekannt werden Ihrer Adressdaten möglicherweise regelmäßige sog. Bettelbriefe (Post oder E-Mail) erhalten. Aus der finanziellen und wirtschaftlichen Lage der Familien heraus ist dies zwar nachvollziehbar, aber Sie erwecken Erwartungen, die zum einen nicht erfüllt werden können und zum anderen auch nicht im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe sein können und auch nicht unserem Selbstverständnis der Entwicklungshilfe entspricht. Bedenken Sie bitte, dass grundsätzlich alle Europäer als „reich“ betrachtet werden und damit Erwartungen geweckt werden. Ebenfalls sind das Einlegen direkter Briefe an die Kinder, Geldbeträge und sonstige deutsche Adressen nicht empfehlenswert.
Aus unserer Erfahrung aus vielen Jahren wissen wir, dass zusätzliche private Zuwendungen nicht unbedingt den Zweck erreichen, den Sie als Pate ggf. erzielen möchten. Für was die Mittel dann verwendet werden kann nicht mehr kontrolliert werden. Auch das Sozialgefüge vor Ort kann darunter leiden, da sich sehr schnell Unterschiede unter den Kindern ergeben. Hinzu kommt dann zwangsläufig das immer wieder beobachtete Verlangen nach Mehr. In unserem Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe steht aber ausschließlich eine Schulbildung und durch Bildung einer Basis zu ermöglichen, das eigene Leben künftig selbst gestalten zu können.
Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir von einem persönlichen Kontakt (über die o.a. Möglichkeiten hinaus) abraten und diesen auch nicht unterstützen.

Zurück

 

Spendenkonto

Helfen Sie uns durch Spenden
Jeder Euro kommt an

Bankverbindung:

Kreissparkasse Mössingen
BLZ 641 500 20
KontoNr 3267077

IBAN DE23641500200003267077
BIC SOLADES1TUB